Logo BHK
Bergischer-Handballkreis e.V.
Das Verbandsorgan für Handballsport im Bergischen Land

Einladung zur Trainerfortbildung

Einladung zur Trainerfortbildung

Im Rahmen von Weiterbildungsmöglichkeiten lädt der Jugendausschuss Trainer zu einer offenen Trainerfortbildung ein.

Das Seminar wird durch die Handball Akademie Klaus Feldmann zum Themenschwerpunkt

Theorie 60 Min.

Freies, kooperatives Spiel gegen offensive Abwehr

 

Praxis 120 Min.

Kooperatives Spiel im Training

 

 

In der Halle in 40764 Langenfeld, Hinter den Gärten am 03.02.2018 durchgeführt.

Beginn ist 10.00 Uhr

Die Schulung wird in Theorie (ca. 60 min. für die Trainer) und Praxis (ca. 120 Min. mit den Spieler-/innen der Kreisauswahl) aufgeteilt. Insgesamt werden dann 3 bis 3,5 Stunden benötigt. Nach der Praxis ist auch eine kurze Reflektion (Möglichkeit für Fragen) mit den Teilnehmern möglich.

 

Die Anmeldung kann über den Verein oder je Trainer über E-Mail an kreisjugendwart@bergischer-handballkreis.org erfolgen. Die Teilnahmegebühr von 10,00 € ist am Schulungstag in Bar beim Jugendausschuss zu entrichten.

Da die Anzahl der Teilnehmer beschränkt ist, bittet der Jugendausschuss um zeitnahe Anmeldung. Entscheidend für die Teilnahme ist der Eingang der Anmeldung.

 

Jugendwart                             Jungenwart                                        Mädchenwartin

Armin Adolphs                        Stephan Becker                                  Cornelia Adolphs

Kreisauswahl

Liebe Handballer und Handballerinnen,

 

der Jugendausschuss wird die Arbeit mit der Kreisauswahl weiter ausbauen. Als nächster Jahrgang werden die Jungen des Jahrgangs 2006 die Möglichkeit zur Teilnahme bekommen. Wie auch im letzten Jahr wollen wir auf die Erfahrung und die Einschätzung der Mannschaftsverantwortlichen setzen und nur Jungen aufnehmen, die von den Heimtrainern empfohlen werden. Wir halten es für sinnvoll, dass die Menschen die regelmäßig mit den Kindern trainieren, eng mit eingebunden werden in die weitergehende Entwicklung.

Der erste Termin wird der 29.01.2018 um 18.00 Uhr in der Halle Kannenhof alt und dem Alternativtermin am 05.02.2018 (gleicher Ort, gleiche Zeit) stattfinden.

 

In den folgenden Wochen wird dann im 2 wöchentlichen Wechsel das Training stattfinden.

Mitzubringen sind die üblichen Trainingssachen incl. einem eigenen Ball.

 

Hier möchten wir Euch bitten, diese Mail an die entsprechenden Trainer und/oder Eltern weiterzuleiten. Wir brauchen dann zeitnah eine Rückmeldung, der teilnehmenden Jungen um in die Feinplanung einsteigen zu können. Bitte nutzt das Anmeldeformular unter

http://www.bergischer-handballkreis.org/fileadmin/_media/download/Jugend/Anmeldung_Kreisauswahl.pdf

Mit sportlichem Gruß

 

Armin Adolphs

Jugendwart im BHK

Angriffslösungen gegen offensive Deckung

Hallo
Anbei die Schulungsunterlagen "Angriffslösungen gegen offensive Deckung" vom 08.07.2017 zum Download

Initiates file downloadDownload

Durchführungsbestimmungen für die Jugend A & B & C Bergischer Handballkreis e.V. & Kreis Wuppertal-Niederberg Saison 2017/2018

Hallo 

Initiates file downloadDownload Link für die Durchführungsbestimmungen für die
Jugend A & B & C Bergischer Handballkreis e.V. & Kreis Wuppertal-Niederberg
Saison 2017/2018 

Gruß Frank

Durchführungsbestimmungen Qualifikation 2017

Anbei die Durchführungsbestimmungen Qualifikation 2017 Initiates file download>>download

Protokoll Kreis-Jugendtag am 08.01.2016

Protokoll Kreis-Jugendtag am 08.01.2016

 

1.    Um 18.04 Uhr begrüßt Dieter Molitor die anwesenden Vereinsvertreter und den Vertreter des Solinger-Tageblattes, Lutz Clauberg, und stellt die Tagesordnung vor.

 

2.    Zur Tagesordnung gibt es folgende Änderungen:

Punkt 5 wird gestrichen

Punkt 9 Verschiedenes kommt hinzu

Die Frage an die Versammlung ob weitere Anträge anliegen wird verneint.

 

3.    Wahl des Protokollführer

Turnusmäßig ist der HSV Solingen-Gräfrath an der Reihe. Dieter Molitor schlägt Wolfgang Klein vor, den die Versammlung bei zwei Enthaltungen wählt. Er nimmt die Wahl an.

 

4.    Feststellung der Stimmenanzahl der Delegierten

Es sind 35 Stimmberechtigte erschienen.

 

5.    Wahl des Versammlungsleiters

Es wird Peter Dressler vorgeschlagen. Die Versammlung wählt Peter Dressler bei einer Enthaltung. Er nimmt die Wahl an.

 

6.    Berichte des Vorstands

Dieter Molitor berichtet in seiner letzten Sitzung als Jugendwart über die Gründung des Bergischen-Handballkreises aus den ehemaligen Kreisen Solingen und Remscheid. Ziel sei es damals gewesen, die Vereine beider Städte sportlich und organisatorisch zusammenzuführen. Hans Neuschäfer sagte seinerzeit: „Ihr seid für die Vereine da“. Damit sind wir bis heute gut gefahren. Es ist niemand wirklich unzufrieden. Dieter Molitor bedankt sich nochmals für den damals freundlichen Empfang. Er gibt dann noch eine Anekdote zum Besten:

Wie jeder weiß, nahmen wir unseren Dackel seinerzeit stets zu allen Spielen in einer alten Adidas-Sporttasche mit. In Radevormwald kam dann auch prompt der übereifrige Hallenwart mit den Worten angelaufen: „der Hund muss raus“. Aber nach einer halben Stunde durfte er dann doch wieder rein.

Dieter Molitor berichtete weiter, dass der BHK im Handballverband Niederrhein gut vertreten und der zweitstärkste Kreis sei. Hierzu ein Glückwunsch auch der anderen Vereine und ein weiter so.

Mädchenwartin Marlies Molitor ist sichtlich gerührt und möchte zu ihrem Abschied nichts sagen.

Peter Dressler führt aus, dass auch er einen engen Kontakt zu den Vereinen pflegt nach dem Motto: „Kinder sollen Handballspielen und keine Spiele am grünen Tisch verlieren“. Jürgen Klein ergänzt, dass man weiterhin mit dem Kreis Wuppertal-Niederberg, trotz kleinerer Störfeuer vor Saisonbeginn,  zusammenarbeiten möchte.

 

 

 

 

7.    Entlastung des Vorstandes

Marlies und Dieter Molitor werden einstimmig entlastet.

Peter Dressler ergreift das Wort und merkt an: „wir werden gerade Zeuge, wie eine Ära zu Ende geht“. Seit 40 Jahren und Marlies seit 1979, setzen sich die beiden federführend für den Solinger Handballsport ein. Man kann uneingeschränkt behaupten: „ sie haben die Handballszene in Solingen mitgestaltet und geprägt“. Besonders die Kleinsten der F- und E-Jugend liegen ihnen am Herzen und hier wollen sie auch weiterhin ihr Engagement einbringen. Als Ehrenamtlicher bekommt man selten Lob. Daher muss man für die Sache brennen. In diesem Sinnen haben sich Marlies und Dieter Molitor für den Handballsport verdient gemacht. Peter Dressler spricht ihnen seinen tiefen Dank aus und freut sich, dass die beiden als Staffelleiter der E-Jugend an Bord bleiben.

 

8.    Neuwahlen

Es stehen die Neuwahlen des Mädchen- und Jungenwartes und des Vorsitzenden des Jugendausschusses an.

Vorschläge für den Mädchenwart aus dem Plenum: keine

Peter Dressler schlägt Conny Adolphs vor.

Abstimmung C. Adolphs: gewählt mit 27 x ja, 8 x Enthaltung, 0 x Nein

Conny Adolphs nimmt die Wahl an.

 

Vorschläge für den Jungenwart aus dem Plenum: Armin Adolphs

Peter Dressler schlägt Stefan Becker vor.

Abstimmung S. Becker: gewählt mit 27 x ja, 8 x Enthaltung, 0 x Nein

Stefan Becker nimmt die Wahl an.

 

Vorschläge für den Vorsitzenden des Jugendausschuss aus dem Plenum: Armin Adolphs..

Abstimmung A. Adolphs: gewählt mit 34 x ja, 1 x Enthaltung, 0 x Nein

Armin Adolphs nimmt die Wahl an.

 

9.    Wahl der Delegierten zum HVN-Jugendtag

Es sollen zwei Delegierte plus dem Vorsitzenden des Jugendausschusses entsendet werden.

 

10.  Verschiedenes

Dieter Molitor merkt an, dass die laufenden Meisterschaften nebst Ehrungen der Meister noch von den ausscheidenden Personen zu Ende geführt werden. Danach werden die Geschäfte übergeben. Entgegen anders lautenden Aussagen sollen nun doch Qualifikationen auf Kreisebene erfolgen. Als Begin ist hier der 09./10. April 2016 vorgesehen. Einwand von Stefan Bögel (HSV): der Modus für die Qualifikation für die Bestengruppe muss überdacht werden, da bisher nur dann die BG erreicht werden konnte, wenn man für die OL-Quali gemeldet hatte. Das bläht aber unnötig die OL-Quali auf. Fabien Blasberg ergänzt, dass der Verband z. Zt. nur eine unverbindliche Abfrage der möglichen  Qualifikanten haben möchte, um einen geeigneten Qualimodus zu erstellen.

Fazit: eine endgültige Entscheidung über den diesjährigen Qualimodus auf Kreisebene kann erst nach den noch aufzustellenden Forderungen des HVN erfolgen. Nach Karneval soll mit den Vereinen gesprochen werden.

Frage aus dem Plenum: Ist denn jetzt der 28.01.2016 der endgültig letztmögliche Meldetermin? Der Vorstand antwortet – Nein

Es wird angemerkt, dass die Konfirmationstermine unbedingt gemeldet werden sollen.

 

Da es seitens des HVN keine Niederrheinmeisterschaft der D-Jugend mehr gibt, haben sich die Kreise zusammengesetzt und eine inoffizielle D-Jugendmeisterschaft ins Leben gerufen, an der z. Zt. 6 der 8 Kreise teilnehmen wollen.

Das Mädchen D-Jugendturnier der Kreismeister soll am 27.05.2016 stattfinden. Das Jungen D-Jugendturnier der Kreismeister soll am 28.05.2016 stattfinden. Beide Turniere finden in der Sporthalle der FALS statt.

 

Dieter Molitor beendet die Sitzung, nachdem keine weiteren Wortmeldungen erfolgten, um  18.59 Uhr und bedankt sich bei den Teilnehmern für ihr Erscheinen.

 

 

Solingen, 08.01.2016

Wolfgang Klein

Jugendwart HSV-Solingen-Gräfrath

Protokollführer

 

 

           

 

 

 

 

 

 

 

Durchführungsbestimmungen Kinder- und Jugendhandball

Die als Anlage beigefügten Durchführungsbestimmungen für Kinder- und Jugendhandball wurden am Samstag vom DHB Bundesrat verabschiedet und sind somit ab der Saison 2015/2016 verbindlich umzusetzen.

Initiates file downloadDownload